Medicamentsen-ligne vous propose les traitements dont vous avez besoin afin de prendre soin de votre santé sexuelle. Avec plus de 5 ans d'expérience et plus de 80.000 clients francophones, nous étions la première clinique fournissant du acheter kamagra original en France à vente en ligne et le premier vendeur en ligne de Cialis dans le monde. Pourquoi prendre des risques si vous pouvez être sûr avec Medicamentsen-ligne - Le service auquel vous pouvez faire confiance.

– lernschwerpunkte (detaillierte kenntnisse erforderlich)

Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte UNTERLAGEN ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG
FACHARZTPRÜFUNG INNERE MEDIZIN
THEMENKATALOG
Erstellt vom Prüfungsausschuss in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft Gültig für die Prüfungen FAP Innere Medizin Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte ERLÄUTERUNG ZUM THEMENKATALOG Der vorliegende Themenkatalog wurde von den einzelnen Fachvertretern der Teilgebiete der Inneren Medizin gemeinsam mit dem Prüfungsausschuss Der vorliegende Katalog gilt für die Prüfungen FAP Innere Medizin.
Zur Prüfungsvorbereitung wurden die einzelnen Punkte in jeweils 2 Kategorien geteilt: Kategorie A bedeutet, dass es sich um ein Thema handelt, über das Detailkenntnisse
zu Diagnose, Differentialdiagnose, Therapie, Prävention und Komplikationen notwendig ist. Über eine solche Erkrankung sollte jeder Internist ausreichend Bescheid wissen. Kategorie B bedeutet, dass es sich dabei um ein Thema handelt, bei dem die klinische
Diagnose wichtig ist, jedoch ein umfassendes, spezielles Wissen zu Diagnose, Differentialdiagnose, Therapie, Prävention und Komplikationen für die Prüfung nicht vorausgesetzt wird. Zur umfassenden Abklärung und Betreuung ist in solchen Fällen eine Spezialabteilung oder ein Spezialist (Additivfacharzt) notwendig. Das Erkennen solcher Erkrankungen zur Einleitung des Patientenmanagements wird jedoch von jedem Der Themenkatalog umfasst den überwiegenden Teil des Prüfungsstoffs und dient der schwerpunktmäßigen Prüfungsvorbereitung. Eine absolute Übereinstimmung mit allen Frageninhalten kann jedoch nicht in jedem Fall gewährleistet werden. Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte KARDIOLOGIE
(Kat. A)
(Kat. B)
Paroxysmale supraventrikuläre Tachykardien Supraventrikuläre und ventrikuläre Extrasystolen Fortsetzung Kardiologie:
Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte (Kat. A)
(Kat. B)
Grundsätzliches zur Herztransplantation Grundsätzliches zur Therapie mit Herzschrittmachern Grundsätzliches zu Koronarangiographie und Intervention Echokardiographie (transthorakal, transösophageal) Invasive elektrophysiologische Untersuchungen Hypertrophe obstruktive Cardiomyopathien (HOCM) Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Diuretika, Digitalispräparate, ACE-Hemmer, AII-Blocker, Kalzium-Antagonisten, Betablocker, Sotalol, Amiodaron, Propafenon, Verapamil, Diltiazem, Statine, Antithrombotika, Nitrate, Heparine, orale Antikoagulantien, Thrombozytenaggregationshemmer, Thrombolytika Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte ENDOKRINOLOGIE UND STOFFWECHSEL
(Kat. A)
(Kat. B)
Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Orale Antidiabetika (Metformin, Sulfonylharnstoffe, Glinide, Sekretine), Insuline (langzeit-, intermediär-, kurz- und ultrakurz wirkende Insuline), Thyreostatika (Methimazol, Prothiucil), SD-Hormonsubstitution (L-Thyroxin), Osteoporosemedikamente (Vit. D, Kalzium, Biphosphonate), Cortisonpräparate, Hydrocortone, Hormonersatztherapie (postmenopausal, Testosteron), Kontrazeptiva Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte HÄMATOLOGIE
(Kat. A)
(Kat. B)
Antikoagulation (Heparin, orale Antikoagulation) Disseminierte intravasale Gerinnung (DIC) Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte Eisen, Vitamin B12, Erythropoietin, Transfusionen, Cyclosporin A, G-CSF, Bestrahlung, Zytostatika (Adriamycin, Endoxan), Steroide, Plasmakonzentrate, monoklonale Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte ONKOLOGIE
(Kat. A)
(Kat. B)
(speziell Dickdarm, Prostata, Mamma, Lunge) Risikofaktoren für maligne Erkrankungen Pancreaskarzinom, gastrointestinale Tumore Grundzüge der adjuvanten und palliativen Therapie folgender Tumore: Kolorektales Karzinom, Mammakarzinom, Bronchuskarzinom, Prostatakarzinom, Pankreaskarzinom, gastrointestinale Tumore, hepatozelluläres Karzinom Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Zytostatika, Zytokine, G-CSF, Erythropoietin, Interferon, Antikörper, Antiemetika, Transfusionen, Plasmakonzentrate, Hormontherapeutika Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte NEPHROLOGIE UND STÖRUNGEN DES FLÜSSIGKEITS- UND
ELEKTROLYTHAUSHALTS
(Kat. A)
(Kat. B)
Grundlagen der Hämodialyse und Peritonealdialyse Management nierentransplantierter Patienten Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Phosphatbinder, Vitamin-D-Präparate, Therapie der renalen Azidose, ACE-Hemmer, AII-Blocker, Diuretika, Immunsuppressiva, Erythropoietin, Antihypertensiva Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte
GASTROENTEROLOGIE UND HEPATOLOGIE
(Kat. A)
(Kat. B)
Gastritis und Ulcuskrankheit (incl. Helicobacter assoziiert) Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Ösophaguskarzinom, Magenkarzinom Dickdarmpolypen Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte Morbus Whipple Hepatische Encephalopathie inkl. Befundinterpretation Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte Fortsetzung GASTROENTEROLOGIE UND HEPATOLOGIE
Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Protonenpumpenhemmer, H2-Blocker, Interferon alpha, Ribavirin, Hepatitisprophylaxe, Virustatika zur Therapie der infektiösen Hepatitis, monoklonale Antikörper, Salazopyrin, Helicobactertherapie, Obstipantien, Abführmittel, Diuretika, Antibiotika, Zytostatika Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte HYPERTONIE
(Kat. A)
(Kat. B)
Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Diuretika, Betablocker, Kalziumantgonisten, ACE-Hemmer, Angiotensin II- Rezeptorblocker, Alphablocker, Renin-Inhibitoren, zentral wirksame Antihypertensiva, Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte ANGIOLOGIE
(Kat. A)
(Kat. B)
Akuter Arterienverschluss, arterielle Embolien Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Thrombozytenaggregationshemmer, Heparine, orale Antikoagulantien, Antihypertensiva, Lipidsenker, vasoaktive Pharmaka, Prostanoide Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte (Kat. A)
(Kat. B)
Bronchitis (akut, chronisch, nicht obstruktiv) Pleuraerkrankungen (Erguss, Pneumothorax,.) Interstitielle Lungenparenchymerkrankungen Befundinterpretation,.) Hyperventilationssyndrom Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Lang wirksame Theophylline, Beta2-Sympathomimetika (lang wirksame, kurz wirksame), inhalative Corticosteroide, orale Corticosteroide, Anticholinergika, Antibiotika, zytostatische Chemotherapeutika, niedermolekulare Heparine, Sauerstofftherapie, Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte RHEUMATOLOGIE UND IMMUNERKRANKUNGEN
(Kat. A)
(Kat. B)
Arthrose großer Gelenke: Prävention, Diagnose, konservative und nicht-medikamentöse Therapieformen Mono- und Oligoarthritis (reaktive A., Gicht, aktivierte Schmerztherapie bei Gelenks- und Muskelschmerzen Systemvaskulitis (Wegener, Panarteriitis nodosa und Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Nicht steroidale Antirheumatika, Analgetika, Coxibe, Basistherapie (Methotrexat, Sulfasalazin, Leflunomid, Infliximab, Corticosteroide, Antimetaboliten (Cyclophosphamid, Azathioprin), Myotonolytika, Biologica, Allopurinol Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte AUSGEWÄHLTE INFEKTIONEN
(SOWEIT NICHT BEREITS BEI DEN ORGANERKRNKUNGEN
ANGEFÜHRT)
(Kat. A)
(Kat. B)
Impfungen (Influenza, Hämophilus, Diphtherie, Tetanus, Entzündliche Adenopathien (Lymphknoten) Prävention tropischer Infektionskrankheiten Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte Fortsetzung AUSGEWÄHLTE INFEKTIONEN
(Kat. A)
(Kat. B)
Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Penicilline, Cephalosporine, Chinolone, Makrolide, Aminoglykoside, Carbapeneme, Cotrimoxazol, Rifampicin, Antimykotika, Virustatika, Trimethoprim, Tetracycline, Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte INTERNISTISCHE INTENSIVMEDIZIN
(Kat. A)
(Kat. B)
COPD/Asthma bronchiale/Status asthmaticus Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte Fortsetzung INTERNISTISCHE INTENSIVMEDIZIN
Häufig verwendete Medikamente (Indikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen): Vasopressoren (Adrenalin, Dopamin, Dobutamin, Vasopressin), Antiarrhythmika (Sedacoron, Lidocain, Adenosin, Atropin, Alupent, Digitalis, Betablocker, Kalziumantaqonisten, Ajmalin), Thrombolytika, GPIIb/IIIa-Inhibitoren, Heparine, Insulin, Glucocorticoide, Blutprodukte und Gerinnungssubstitution (Erykonzentrate, Thrombokonzentrate, FFP bzw. Octaplas), Volumentherapie und Elektrolytlösungen, i.v. Antihypertensiva, Bronchodilatatoren, Antibiotika, Analgosedierung Facharztprüfung Innere Medizin – Lernschwerpunkte OPERATIONSFREIGABE (RISIKOBEURTEILUNG)
(Kat. A)
(Kat. B)
Vorgehen bei Aspirin- bzw. Plavixtherapie

Source: http://www.oegim.at/fileadmin/redakteur/downloads/Aus-_und_Fortbilung/Themenkatalog.pdf

Microsoft word - prioritizing clients with diabetes 31-8-08 .doc

Guidelines: Diabetes Nurse Educator Intake Priority Tool PRIORITY 1 CLIENTS: Priority 1 clients will preferably be contacted by a Diabetes Nurse Educator within 24 hours. If this is not possible the client will be contacted by a Community Health Nurse or other clinical health professional within 24 hours. Initial assessment will be undertaken by phone or face to face at the

Asprine.cwk

Synthèse et identification de l’aspirine 1) Objectif On procède à une synthèse, une purification et une identification d’un composé organique connu sous le nom aspirine . 2) Généralités L'acide acétylsalicylique est un composé chimique utilisé comme médicament analgésique et antipyrétique plus connu sous le nom d'aspirine, marque créée en 1899 par la société alle

Copyright © 2010-2014 Pharmacy Pills Pdf