Medicamentsen-ligne vous propose les traitements dont vous avez besoin afin de prendre soin de votre santé sexuelle. Avec plus de 5 ans d'expérience et plus de 90.000 clients francophones, nous étions la première clinique fournissant du acheter cialis original en France à vente en ligne et le premier vendeur en ligne de Kamagra dans le monde. Pourquoi prendre des risques si vous pouvez être sûr avec Medicamentsen-ligne - Le service auquel vous pouvez faire confiance.

Zermöserbarkeit und verabreichungshinweise von tabletten

Spital-Pharmazie
Autorisierte Kopie Nr.: 19 Bo 20.07.2010 Zermörserbarkeit und Verabreichungshinweise von
Tabletten

Liste:
Zermörserbarkeit und
Verabreichungshinweise von Tabletten

Prüfung und Genehmigung
Geprüft und Genehmigt:
Unterschrift:
Historie und Gültigkeitsdauer
Die vorliegende Liste ersetzt die Version LL0019-V05, gültig ab 07.02.2008.
Diese Liste ist gültig bis zur nächsten Revision, längstens jedoch bis 2 Jahre nach
dem Gültigkeitsdatum gemäss Kopfzeile
Übergeordnete und Mitgeltende Dokumente
Dokumenten-Nr.: Titel
Ausgabedatum
Verteiler:
 Autorisierte Kopien gemäss Verteilerliste
Quellen
- Medikamentenapplikation bei Sondenernährung, Pfrimmer Nutricia 2003. - Sondenapplikation von Arzneimitteln für die Kitteltasche, WVG, 2010. Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit und Verabreichungshinweise von Tabletten

Allgemein gilt
Bei der Verabreichung von Arzneimitteln über Sonden besteht die Gefahr, dass die Ernährungssonde verstopfen kann, Arzneimittel unwirksam werden oder reizend auf die Schleimhaut wirken. Die Verstopfungsgefahr erhöht sich mit wachsender Sondenlänge und kleiner werdendem Durchmesser, so dass PEG Sonden weniger oft verstopfen als nasogastrale Sonden. Bei gastraler Sondenlage kann die durch gelöste oder suspendierte Arzneimittel erhöhte Osmolarität (max. 1000 mOsm/l) ausgeglichen werden. Liegt die Sonde jedoch jejunal/duodenal, sollen zur Vermeidung von Krämpfen und Diarrhöe möglichst isotonische Lösungen (ca. 300 mOsm/l) verabreicht werden. Arzneimittel dürfen nicht zusammen mit der Sondennahrung, sondern müssen separat aufgrund der komplexen Zusammensetzung der Sondennahrung als Bolus mit vorherigem und anschliessendem Spülen der Sonde mit je 15-30 ml Wasser verabreicht werden (Kinder 5–10ml). Ansonsten besteht die Gefahr einer Ausfällung der Ernährungslösung, der Verstopfung der Sonde durch Inkompatibilitäten oder der Verminderung der Arzneimittelwirkung durch schlechte Bioverfügbarkeit. Hinweise dazu liefert die folgende Liste in der Spalte «Einnahme mit Nahrung». Die Angaben stammen aus dem Arzneimittel-Kompendium und gelten ebenfalls bei der Gabe nicht zermörserter Tabletten und Dragées. Mehrere Arzneimittel sollten nicht gemischt werden, da es hierbei aufgrund von chemischen Reaktionen zu Interaktionen kommen kann. Zwischen den einzelnen Applikationen soll die Sonde mit 10–20 ml Wasser gespült werden. Die Angaben zum Aussendurchmesser der Sonden werden in Charrière (CH) angegeben (1 CH=0.33 mm), der Innendurchmesser ist ca. 2-3 CH geringer. Polyurethan Sonden weisen im Vergleich zu Silikon-Kautschuk Sonden dünnere Wandstärken auf. Bei der Arzneimittelgabe durch die Sonde sollen möglichst flüssige Darreichungsformen gewählt werden, die zur Sondengabe weiter verdünnt werden. Tabletten werden nur beim Fehlen einer alternativen Darreichungsform verabreicht. In diesem Fall werden sie zu feinem Pulver zermörsert und dann in
Wasser suspendiert. Das Ausweichen auf eine rektale oder parenterale Form sollte als Alternative immer ins Auge gefasst werden. Die Angaben zur
Teilbarkeit beziehen sich auf eine vorhandene Bruchrille und auf alle zugelassenen Stärken, ausser es wird explizit auf Ausnahmen hingewiesen. Die Spalte
Dosishalbierung zeigt zudem auf, wenn eine Bruchrille nur zur Zierde vorhanden ist, die Halbierung der Tablette jedoch nicht die Hälfte der
Wirkstoffmenge ergibt. Die Tabletten mit einem Nein in dieser Spalte dürfen zur Vereinfachung der Schluckbarkeit geteilt werden, doch muss
immer die ganze Tablette verabreicht werden.

- Zur Verdünnung der Arzneimittel wird stilles Mineralwasser verwendet. Andere Flüssigkeiten wie Orangensaft oder Tee sind zu vermeiden, da die verschiedenen Tees ein hygienisches Problem darstellen und Fruchtsäfte Interaktionen mit den Arzneimitteln und den Ernährungslösungen hervorrufen können. Bei jejunaler/duodenaler Sondenlage sollten keine Arzneimittel verabreicht werden. Nur in Ausnahmefällen und nach der Prüfung einer jejunalen Wirkung darf bei einer isotonischen Verdünnung ein Bolus von maximal 50 ml verabreicht werden. Empfehlungen bei verstopften Sonden: Kohlensäurehaltigen Getränk (Cola, Minerawasser) oder auf ärztliche Verordnung Pankreasenzyme in Natriumbi- Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit und Verabreichungshinweise von Tabletten
carbonat 8.4% in die Sonde einbringen und einwirken lassen oder versuchen, mit einer Spritze (10 ml) unter Druck spülen (cave: Gefahr der Sondenruptur!). Die Sonde darf nie mechanisch frei gemacht werden. Bei Problemen kann die Gastroenterologie beigezogen werden. Die in dieser Liste vorgeschlagenen Alternativ-Präparate dürfen erst nach ärztlicher Verordnung eingesetzt werden.
Die Angaben dieser Liste wurden nach bestem Wissen zusammengetragen, es wird jedoch keine Garantie über die Richtigkeit der Angaben übernommen. Die Spalten «Einnahme mit Nahrung» und «Problematik/Empfehlungen» beziehen sich nicht nur auf die Einnahme per Sonde sondern sind allgemein gültig. Bei Rückfragen steht Ihnen der Arzneimittelinformationsdienst unter der Telefonnummer 061 265 29 13 (intern 87913) zur Verfügung. Grundregeln zur Verabreichung von Arzneimitteln über Sonden
Ist die orale Gabe noch möglich und erlaubt? Wo liegt das Sondenende? Im Magen herrscht einen pH-Wert von 1-2, im Duodenum / Jejunum pH 8-9, was eine Auswirkung hat auf die Aufnahme von Arzneimitteln. Die jejunale / duodenale Verabreichung meiden. Beschränkung der Anzahl Arzneimittel auf die absolut notwendigen durch den Arzt Geeignetste Form jedes Arzneimittels suchen: • orale Lösung / Tropfen oder Brausetabletten • Zäpfchen • Transdermale Pflaster • sublinguale Darreichungsform • Tabletten / Dragées • Ampullen (parenterale oder teilweise auch enterale Gabe) Flüssige Arzneiformen sind bei der Sondengabe zu bevorzugen Tabletten sind wenn möglich unmittelbar vor der Verabreichung zuzubereiten und einzeln zu verabreichen Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit und Verabreichungshinweise von Tabletten
Verabreichungsgrundlagen bei verschiedenen Arzneiformen
Sirupe/ Lösungen:
Der Zucker- und Alkoholgehalt kann durch Erhöhung der Osmolarität Diarrhöen auslösen und zu gastrointestinalen Beschwerden führen, da der normale
Verdünnungsvorgang ausbleibt. Vor der Verabreichung müssen orale Lösungen mit mindestens dem doppelten Volumen an Wasser verdünnt werden, das heisst
mit ca. 30-60 ml Wasser auf eine Osmolarität von 300 mosmol/l (z.B.: Primperan, Ulcogant, Alucol, Antibiotika-Sirupe). Auf Intensivstationen ist nur behandeltes
Wasser (abgekochtes, steriles oder CO2-haltiges Wasser) zur Verdünnung zu verwenden, aufgrund der Pseudomonaden kein unbehandeltes Trinkwasser. Ein
tiefer pH-Wert der Lösung kann zusätzlich zu lokalen Reizungen führen, oder im direkten Kontakt mit Ernährungslösung die Proteine ausfällen.
Ampullen:
Die parenterale Form von Arzneimitteln ist nicht immer geeignet für die orale Gabe, da sie oft aus Stabilitätsgründen ein anderes Salz des Wirkstoffs enthalten,
was die Resorbierbarkeit verändert (z.B. Fortecortin Amp). Zusätzlich ist der Preis der parenteralen Form oft erheblich teurer als derjenige der oralen Form.
Brausetabletten / Granulate:
Brausetabletten in 60-90 ml Wasser auflösen und falls nötig weiter verdünnen, da die Hilfsstoffe häufig schleimhautreizend sind. Beim Auflösen von Tabletten
bleiben oft unlösbare Teile übrig; es sind Hilfsstoffe, welche nicht verabreicht werden müssen. Der Durchmesser von sich nicht lösenden Granulaten muss bei
dünnen Sonden beachtet werden, um verstopfte Sonden zu vermeiden.
Filmtabletten / Dragées:
Viele einfache Tabletten wie Lasix und Glucophage können ohne negative Folgen fein zermörsert und in 10-15 ml Wasser aufgeschwemmt werden. Das direkte
Auflösen in einer Spritze ist wegen dem verminderten Substanzverlust von Vorteil, aber nicht immer machbar. Filmüberzüge haben in der Regel keinen Einfluss
auf das Freisetzungsverhalten, sondern dienen dem Schutz vor Feuchtigkeit, Licht, Luft und zum Schutz des Anwenders. Doch können diese Filmrückstände
störend wirken, da sie rasch aufquellen oder sich schlecht fein zermörsern lassen.
Kapseln:
Die Kapselhülle von unretardierten Hartgelatinekapseln dient als Schutz zum Beispiel vor irritierenden Wirkstoffen oder schlechtem Geschmack und kann
geöffnet werden. Der Inhalt der Kapsel (Pellets, Pulver) wird in Wasser suspendiert oder gelöst, aber nicht zermörsert. Bei dünnen Sonden muss der
Durchmesser der Pellets geprüft werden. Oft verkleben die Pellets jedoch bereits die Spritze, so dass diese nur mit grossem Aufwand per Sonde verabreicht
werden können.
Sublinguale Tabletten:
Sublinguale Tabletten (z.B. Nitroglycerin, Temgesic) dürfen meist nicht zerkleinert werden, da der Resorptionsort unter der Zunge liegt und die Gefahr einer
Unterdosierung oder ausbleibenden Wirkung besteht, falls die Tablette in den Magen gelangt.
Retardformen:
Diese dürfen nicht zermörsert werden, da dadurch das Retardprinzip verloren geht (z.B. Dilzem RR, Diamox Sustets, Madopar DR) und es zu Überdosierungen
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit und Verabreichungshinweise von Tabletten
und einer verkürzten Wirkdauer kommt. Die Retardformulierungen können mit den schnellfreisetzenden Tablettenformen ersetzt werden, doch müssen das Dosierungsintervall und die Dosis angepasst werden. Magensaftresistente Formen:
Diese Formen dürfen nur bei einer jejunalen/duodenalen Applikation zermörsert oder geöffnet (Kapsel) werden, da sonst die Wirkstoffe im Magen instabil sind
und zerstört werden oder die Magenschleimhaut reizen (z.B. Prontolax, Orfiril). Fehlende Wirkung kann die Folge sein.
Magensaftresistente Granulate oder Pellets einer Kapsel dürfen als solche durch eine Sonde mit grossem Lumen appliziert, jedoch nicht zermörsert werden (z.B.
Nexium: der genaue Vorgang des Auflösens von Nexium ist unter www.spitalpharmazie-basel.ch beschrieben).
Weichgelatinekapseln:
Diese können zwar in lauwarmem Wasser aufgelöst werden, doch besteht die Gefahr einer Unterdosierung (z.B. Ephynal Kaps). Alternativ kann der Inhalt mit
einer Spritze und Kanüle aufgezogen werden. Doch ist die Applikation von Weichgelatinekapseln per Sonde nicht geeignet und sollte nur im Notfall durchgeführt
werden.
Abkürzungen:
Nicht teilbar, hat keine Bruchrille oder nur zur für vereinfachtes Schlucken Einnahmezeitpunkt: morgens, mittags abends Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Mit Vorteil Alternative benutzen, im Notfall vor Hautkontakt schützen und nicht von Frauen im gebärfähigen Alter zermörsern lassen.
ABILIFY Schmelztabl, Sirup 1 mg/ml (nicht Lager) Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Mit ca. 2dl Flüssigkeit suspendieren, nicht ohne parenterale Gabe), NIFEDIPIN Kaps 5mg, NIFEDIPIN Tr 20mg/ml (nicht Lager, aus D) uM, x/-/x nicht mit WS lichtempfindlich, nicht im direkten Sonnenlicht ADALAT pro inf (enthält Ethanol, nur Grapefruitsaft arbeiten. Nur grob zermörsern, Retardprinzip geht parenterale Gabe), NIFEDIPIN Kaps 5mg, verloren NIFEDIPIN Tr 20mg/ml (nicht Lager, aus D) Matrixtabl. Die nüchterne Einnahme kann zu Mit Vorteil Alternativen benutzen, WS ist reizend für die Schleimhaut! Zermörserung nur bei Sondengabe möglich.
Cave: Zytostatikum! Die Tabletten dürfen nur unter ALKERAN iv. (nur parenterale Gabe)Spezialbedingungen zermörsert werden.
Andere Sulfonylharnstoffe (Dosis!) oder auf Suspension oder Kautabl sind zu bevorzugen Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Nicht von Frauen im gebärfähigen Alter Tablette in einem halben Glas Wasser oder Tabl direkt in Spritze geben, mit 20-25 ml Wasser ZANTIC Brausetablaufnehmen und zerfallen lassen (ca. 3 min), milchige Susp mehrfach schütteln bis eine gleichmäßige Susp vorliegt (ca. 3 min) und sofort applizieren. Sonde mit CH > 8 notwendig Die Lösung muss aus Deutschland importiert Kapselinhalt nicht inhalieren und direkten Kontakt -mit Haut / Schleimhaut vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten lassen (Immunsuppressivum) Von Frauen im gebärfähigen Alter nur mit Schutzmassnahmen zermörsern lassen.
Dragées sind sehr hart und WS ist schlecht Essen, 1x täglich wasserlöslich, ergibt eine Susp. Vor Hautkontakt schützen und nicht von Frauen im gebärfähigen Alter zermörsern lassen.
Magensaftresistenz geht beim Zermörsern verloren, so dass die UAW im Magen zunehmen können. Nicht für jejunale Sondengabe Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Tabl zerfallen in Wasser in max. 15 Min.
Amp können auch oral verabreicht werden, BEROCCA Brausetabl (zusätzlich mit Vit. C / Mg) BECOTAL Sirup (nicht Lager) BECOTAL Amp (kann auch oral verabreicht werden über Sonde) Tabl teilen und in kaltem Wasser suspendieren, aber nicht zermörsern (Micropellets nicht zermörsern) Ampullen mit 30ml Wasser verdünnen für BENERVA Inj Lös 100 mg Amp. (nur parenterale Gabe) Mit Vorteil Alternativen benutzen, Filmtabl schwer BRUFEN Brausegran (in 50ml Wasser suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich Mit Vorteil Alternativen benutzen, Retardprinzip geht verloren, Tabl quillt stark auf und verstopft die lösen)/ Ponstan SuspSonde.
Vor dem Essen, Pellets nicht weiter zermörsern, sinken rasch ab. Mit Orangensaft, Cola oder Himbeersirup (pH<6) auflösen (CH>5) BUSCOPAN Supp / Amp (nur parenterale Gabe) Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Vor/nach der Gabe Sonde gut spülen, da die Sonde bei der Gabe von Sondennahrung sonst verstopft In wenig Wasser löslich. Nicht für jejunale Sondengabe. Kann Magenschmerzen verursachen.
Vor/nach der Gabe Sonde gut spülen, da die Sonde bei der Gabe von Sondennahrung sonst verstopft.
Tabl schlecht löslich, aber suspendierbar OROS System mit nicht absorbierbarer Hülle Von Frauen im gebärfähigen Alter nur mit Schutzmassnahmen zermörsern lassen (Hormon-Antagonist)! Cave: Zytostatika. Die Kapseln dürfen nur unter Spezialbedingungen geöffnet werden.
Kapselinhalt sofort oral verabreichen oder nur halbfester Nahrung (Yoghurt etc.) beifügen, Inhalt kann die Sonde verkleben, nur >CH12 verabreichen Vor dem Essen, Kapselinhalt nicht inhalieren und direkten Kontakt CELLCEPT Susp 200 mg/ml, Sonde mit 2x täglich mit Haut / Schleimhaut vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten lassen (Immunsuppressivum) Mit dem Essen, 1-Alternative benutzen, ölige Substanz, unlöslich in Mit Fruchtsaft einnehmen oder unters Essen Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Gut zermörsern, da ansonsten ein Verkleben der Die oralen Tropfen dürfen nur mit Wasser, Orangensaft oder Apfelsaft gemischt werden.
Alternative benutzen: ergibt sonst tiefe Blutspiegel CIPROXIN Susp Filmtabl lösen sich langsam in Wasser auf WS ist lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min In 15ml Wasser suspendieren und innerhalb von WS bitter, Filmtabl schwer suspendierbar, WS bitter, Lacktabl schwer suspendierbar, Mit Vorteil Alternativen benutzen, Matrixtabl WS ist lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Retardprinzip geht verloren (Matrixtabl): 2 x 1 Tabl CORVATON TablCorvaton ret entspricht 4 x 1 Tabl Corvaton forte COVERSUM N Tabl, PRETERAX Tabl (nicht Lager) Kapsel enthält Pellets mit Ø 0.6-1.6 mm (CH>10), Mit PEPTAMEN HN ernähren Pellets nicht weiter zermörsern, WS würde zerstört, nur in ausreichend Wasser suspendieren; geht schlecht; die Sonde gut nachspülen WS ist lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. Vor dem Essen, WS feuchtigkeitsempfindlich, Proteine und Fette vermindern Resorption. Mind. 1.5L/Tag trinken Kapsel enthält Pellets, die Sonde gut nachspülen Inhalt mit Nahrung oder Milch mischen, nicht mit Essen, 4x täglich sauren Getränken (Saft).
DAFALGAN Brausetabl, Supp, Sirup, ODIS Schmelztabl TYLENOL Tr Innerhalb 10 Min. verabreichen, bitterer und übler Dalacin C Granulat (zur Herstellung einer Geschmack. Nach der Anwendung gut spülen Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
WS feuchtigkeitsempfindlich: Innerhalb 10 Min. Vor dem Essen, Schnellere Resorption: Blutzuckerspiegel Resorption erhöht (evtl. Dosisanpassung) Keine kohlensäurehaltige Getränke verwenden Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der (CH>10),Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
WS bitter, Tabl in 5 ml Wasser suspendieren. WS bitter. Innerhalb 10 Min. verabreichen.
kohlensäurehaltigen Getränken, Fruchsäften und Koffein- oder Theophyllin-haltigen Nahrungsmitteln oder Getränken einnehmen Retardprinzip geht verloren, Alternative verwenden Auf Insulin-Gabe ausweichen Mit Vorteil Alternativen benutzen, Wirkstoff ist reizend für die Schleimhaut und kann Erbrechen hervorrufen, nur bei Sondengabe mörsern.
Schnellere Resorption möglich, Blutspiegel Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Schnellere Resorption möglich, Blutspiegel Matrix-Retardtabl: Retardprinzip geht verloren. WS DILZEM 60 mg Tabl kann zermörsert lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen Matrix-Retardtabl: Retardprinzip geht verloren. WS DILZEM 60 mg Tabl kann zermörsert lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen Filmtabl lösen sich langsam in Wasser auf Inhalt der Weichgelatine Kapsel ist sehr sauer (für DISTRANEURIN Mixtur Sonde ungünstig) MIDAZOLAM Sirup, DORMICUM Amp (können iv / rektal verabreicht werden) Retardkaps mit überzogenem Granulat, welche Pellets (CH>12 notwendig) nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
Sehr schlecht löslich, nicht zur Sondenapplikation - ELTROXIN LF Tabl 0.05 mg JA (nur 0.05 JA (nur 0.05 Z / S Mindestens 1h vor oder 1h nach Sondennahrung Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Arzneistoff liegt in der Kapsel geschützt in Nanopartikeln (Ø 1mm) vor, um Interaktionen mit Chemotherapie, der Nahrung zu verhindern, vorsichtig mischenTag 2 und 3: 1x täglich morgens Matrixtabl: Retardprinzip geht verloren. Tablette Cave: Zytostatikum! Die Ampullen dürfen auch oral ENDOXAN Fsp (Eigenherstellung) / Amp verabreicht werden, verdünnt mit Orangensaft, Cola oder Himbeersirup (pH<5). Nach der Verdünnung Innerhalb 10 Minuten verabreichen.
Vor dem Essen, Pellets (CH>8 notwendig) nicht weiter zermörsern, ENTOCORT Enema Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
Nicht mit Milch einnehmen. Verstopfung der Sonde EUNERPAN Liq Cave: Zytostatikum! Die Tabletten dürfen nur unter -Spezialbedingungen zermörsert werden.
Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht VENOFER iv. (nur parenterale Gabe) / verloren, nur in Wasser suspendieren; geht Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Matrixtablette, Retardeffekt geht verloren INDAPAMID Mepha Kaps (Kapselinhalt in Wasser sehr gut löslich) Nach dem Essen Tabl zerfallen spontan in Wasser, innert 10 min nach Zubereitung verabreichen (Lichtschutz), WS bitter. Nicht für jejunale Sondengabe (Resorption im Magen/oberen Dünndarm) Cave: Zytostatikum! Die Tabletten dürfen nur unter - Spezialbedingungen zermörsert werden. In 50 ml Wasser oder Apfelsaft zerfallen lassen und Innerhalb 10 Min. verabreichen Tabletten gut wasserlöslich (ca. 10 Min.), können WS hat metallischen, bitteren Geschmack, das Zum Essen, x/x/x WS hat metallischen, bitteren Geschmack Bei Tropfenersatz kann Folsäure zusätzlich Mit Vorteil Alternativen benutzen, Sonde kann Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Können in ca. 5 ml Wasser suspendiert werden.
Mit Vorteil Anternativen benutzen, Sonde kann WS lichtempfindlich, Hautkontakt vermeiden, nicht IMUREK Amp (nur parenterale Gabe) durch Schwangere zubereiten lassen (Immunsuppressivum) Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht INDERAL Tabl verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht INDERAL Tabl verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
ALDACTONE Filmtabl (anderer Wirkstoff, Dosierung beachten) Tabl in 5 ml Wasser lösen und innerhalb 10 Min. Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
WS bitter. Schnellere Freisetzung des WS durch das Zermörsern, da WS sonst in Granula verpackt ist.
Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht ISOKET Amp (nur parenterale Gabe) verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht. Sonde mit CH > 10 notwendig WS instabil: Innerhalb 10 Min. verabreichen. Nur WS ist bitter und kann ein leicht betäubendes Gefühl auf der Mundschleimhaut hervorrufen WS ist bitter und kann ein leicht betäubendes Gefühl auf der Mundschleimhaut hervorrufen WS ist bitter und kann ein leicht betäubendes Gefühl auf der Mundschleimhaut hervorrufen Mindestens 1h vor oder 1h nach Sondennahrung verabreichen, in lauwarmen Wasser besser löslich.
Sirup unverdünnt geben, mit Milch nachspülen (nicht mit Wasser!), da es zu Ausfällungen kommen kann.
Matrix-Retardform (enthält 10mmol K+), die KCl Amp können auch 1:1 verdünnt oral gegeben Mit Vorteil Alternative benutzen: Sonde kann durch KEPPRA Lösung 100mg/ml Pulvermischung verkleben. Überzug schützt vor Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen, Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich Zubereitung direkt in Spritze, suspendierbar in Zubereitung direkt in Spritze, suspendierbar in Zubereitung direkt in Spritze, suspendierbar in Zubereitung direkt in Spritze, suspendierbar in Cave: Zytostatikum! Die Tabletten dürfen nur unter -Spezialbedingungen zermörsert werden.
Mit dem Essen x/- Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich, WS lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen Amp dürfen auch per Sonde verabreicht werden. WS lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen.
Retardeffekt bleibt erhalten, Pellets nicht zermörsern, Sonde mit CH >12 notwendig, WS lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen. Amp dürfen auch per Sonde verabreicht werden.
Matrixtablette: Retardformulierung geht verloren Cave: Zytostatikum! Die Tabletten dürfen nur unter -Spezialbedingungen zermörsert werden.
Sehr fein pulverisieren für Sondenapplikation Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Pulver ist mikronisiert und braucht genügend Cave: Zytostatikum! Die Kapseln dürfen nur unter -Spezialbedingungen geöffnet werden.
Matrixtabl: Retardprinzip geht verloren. Unretardiertes Lithium hat andere Kinetik: TDM durchführen Anderer Calcium-Antagonist (Dihydropyridin-Derivat) wie NIFEDIPIN Tr.
Nach dem Essen Retardeffekt geht verloren WS gut löslich, aber schlechter Geschmack WS instabil: Innerhalb 10 Min. verabreichen WS instabil: Innerhalb 10 Min. verabreichen MADOPAR LIQ Tabl (schnellerer Wirkungseintritt) Mit Vorteil Alternative benutzen, Retard Form: Dual MADOPAR LIQ Tabl (schnellerer Release (schlecht löslich, Retard Matrix) In 20ml Wasser lösen, nicht in Milch oder Bei oraler Mucositis ohne Sonde kann das Granulat brennen, da sind die Ampullen die bessere Alternative, welche mit 10-20 ml Wasser Können zermörsert und mit einem Milchgetränk Der Patient ist schwer einstellbar und benötigt die Heparine sc./iv.
normale, engmaschige Überwachung Hygroskopisch: Innerhalb 10 Min. verabreichen, Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Hygroskopisch: Innerhalb 10 Min. verabreichen, Cave: Zytostatikum. Die Tabletten dürfen nur unter METOJECT FSP, METHOTREXAT Amp Spezialbedingungen in Wasser gelöst werden. Können in ca. 5 ml Wasser suspendiert werden. WS instabil, innerhalb 10 Min. verabreichen Suspension vor Verwendung gut schütteln, pH abhängige Resorption: nur Brausegran. kann bei Jejunalsonde verwendet werden Retardprinzip geht verloren; Granulat nur Mit Vorteil Alternativen benutzen, Filmtabl schwer MYAMBUTOL iv. (nur parenterale Gabe) Essen, 1x täglich suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich Filmtabl mit Magensaft resistentem Überzug, nur duodenale / jejunale Sonden: Z / S. Direkten Kontakt mit Haut / Schleimhaut vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten lassen (Immunsuppressivum) Inhalt (8.5 mmol Natrium) in 10 ml Wasser lösen Cave: Zytostatika. Die Kapseln dürfen nur unter Spezialbedingungen geöffnet werden.
Die Ampullen dürfen oral verabreicht werden, Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Wirkstoff ist hautreizend, Tabl in Wasser zerfallen -lassen Kapselinhalt mit warmen Wasser oder Milch suspendieren. WS mutagen, nicht von Frauen im gebärfähigen Alter zubereiten lassen.
Kaps mit Magensaft resistentem Überzug, wird im Natr. Bikarbonat 8.4% Bichsel 10x10ml Dünndarm resorbiert, Lösung kann auch oral verabreicht werden; 1:1 mit Wasser vedünnen WS instabil: Innerhalb 10 Min. verabreichen WS instabil: Innerhalb 10 Min. verabreichen Tabl direkt in Spritze geben, mit 20-25 ml Waser aufnehmen und zerfallen lassen (ca. 3 min), milchige Susp mehrfach schütteln bis eine gleichmäßige Susp vorliegt und sofort applizieren. Sonde mit CH>8 notwendig. Duodenale/jejunale Sonden: Z / S parenterale Gabe), NIFEDIPIN Tr 20mg/ml (nicht Lager, aus D) verabreichen, Hautkontakt vermeiden, nicht von Frauen im gebärfähigen Alter zermörsern lassen WS schlecht wasserlöslich und lichtempfindlich: Mit Vorteil Alternative benutzen, schmeckt bitter und petrolartig. Sirup kann mit Schokomilch verdünnt werden, nicht aber mit Wasser (Ausfällung möglich) Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
WS instabil: Innerhalb 10 Min. verabreichen Vor dem Essen, Engmaschige Kontrolle des Blutzuckerspiegels Nüchtern, in 2-4 Inhalt der Retardkaps quellen leicht, was bei Nüchtern, in 2-4 Inhalt der Minipacks quellen leicht, was bei dünnen ORFIRIL Sirup 300mg/5ml Tabl zerfallen innert 1-2 Min, Susp geht durch Retardprinzip geht verloren, zusätzlicher Film um Tablette für verzögerte Freisetzung. Oxycontin Tabl können auch rektal verabreicht werden.
Pellets nicht weiter zermörsern, nur in 50 ml Sondennahrung oder Wasser suspendieren; geht schlecht. Sonde mit CH>15 notwendig.
Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht Umstellung auf anderes Opioid.
verloren, nur in 50 ml Sondennahrung oder Wasser suspendieren; geht schlecht. Sonde mit CH>15 notwendig.
Vor dem Essen, Tabl mit Magensaft resistentem Überzug, duodenale / jejunale Sonden: Z / S In zwingenden Fällen kann Pantozol mit 60ml Natriumbikarbonat 1.4% suspendiert und über Sonde verabreicht werden, danach mit Natriumbicarbonat 1.4% spülen Mit Vorteil Alternative verwenden, Tablette schlecht suspendierbar, kann Sonde verstopfen In 20 ml suspendieren, nicht in der Nähe vom Patienten Kapsel/Beutel öffnen wegen Kontaminationsgefahr Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Blutspiegel sind unvorhersehbar, Gabe per Sonde PHENHYDAN Amp i.v.
nur Notlösung und mindestens 1h vor oder 1h nach Sondennahrung verabreichen, da Resorption bei nüchterner Gabe höher (Blutspiegelkontrolle). Bei kontinuierlicher Sondengabe darf Phenytoin nicht gegeben werde Eine Brausetablette kann in ca. 50ml Wasser gelöst und verabreicht werden. Enthält 16.1 mmol P:10mmol) / NATRIUMPHOSPHAT Amp Phosphat, 3.1mmol Kalium und 20.4mmol Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Die verwendete Sonde mus PVC-frei sein. Der Kapselinhalt in 10 ml Wasser suspendierten, innerhalb 10 Minuten verab-reichen. Anschließend Arzt absprechenwird mit ca. 50 ml Wasser nachspülen und für ca. 1h abklemmen. Mass der Absorption durch Sonde unterschiedlich: Talblutspiegel messen. Direkten Kontakt mit Haut / Schleimhaut vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten lassen Dragées mit Magensaft resistentem Überzug, nur PRONTOLAX Supp / VALVERDE duodenale / jejunale Sonden: Z / S VERSTOPFUNG Sirup / DUPHALAC Sirup / PARAGOL N Emulsion Der Wirkstoff ist für Frauen im gebärfähigen Alter Vor dem Essen, Cave: Zytostatikum. Die Tabl dürfen nur im Notfall PURI NETHOL Sirup (Eigenherstellung)indiv.
unter Sonderbedingungen zermörsert werden. WS lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. verabreichen WS bitter! Schutzmaßnahmen einhalten wie Handschuhe, Mundschutz. Dies trifft insbesondere für Frauen im gebärfähigen Alter zu. Keine Zubereitung durch Schwangere.
Retardprinzip geht verloren, Kontrolle des vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten Schutzmaßnahmen einhalten wie Handschuhe, Mundschutz. Dies trifft insbesondere für Frauen im gebärfähigen Alter zu. Keine Zubereitung durch Schwangere. WS bitter, mit Orangensaft suspendieren Tablette sehr hart und schwer zum zermörsern Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Auf genügende Flüssigkeitsaufnahme achten, Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
Mit Wasser oder Apfelsaft verabreichen. Eventuell CALCIUM ACETAT Filmtabl, CALCIUM muss die Dosierung angepasst werden. Kontrolle über Blutspiegelbestimmung des Phosphats.
WS lichtempfindlich, klumpt leicht. Alternative WS lichtempfindlich, klumpt leicht. Alternative Nicht empfehlenswert, da Kapseln aufgeschnitten - Nicht empfehlenswert, da Kapseln aufgeschnitten - Essen / fettreiche Nahrung erhöht BV.
Spiegelbestimmung empfehlenswert oder zumindest eine Kontrolle auf Rotfärbung des Urins! Schutzmaßnahmen einhalten wie Handschuhe, Mundschutz. Dies trifft insbesondere für Frauen im gebärfähigen Alter zu. Keine Zubereitung durch Schwangere.
Stark rot gefärbter WS, Hautkontakt meiden Stark rot gefärbter WS, Hautkontakt meiden Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Mit Vorteil Alternative benutzen, Zermörserte Tabl RISPERDAL Lös (1 mg/ml)kann Sonde verkleben WS bitter und kann leicht betäubendes Gefühl auf - der Mundschleimhaut hervorrufen, nur über Sonde verabreichen.
Magensaftresistente Beschichtung zur Verbesserung der Verträglichkeit Vor dem Essen, Mit Vorteil Alternativen benutzen, Tablette nur bei SALOFALK Supp / Klystierx/x/x duodenal und jejunal-Sonden zerkleinern und suspendieren: Magensaftresistenz geht verloren, veränderte Freisetzung im Darm, Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich Kapselinhalt nicht inhalieren und direkten Kontakt SANDIMMUN NEORAL Trink Lös mit Haut / Schleimhaut vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten lassen (Immunsuppressivum) Pellets (Ø <1.2mm) nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser Die Tropfen können mit Wasser, Orangensaft oder SEROPRAM Tr 40 mg/mlApfelsaft, 1 Tabl entspricht 8 Tr Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Nur kurz haltbar (1-2 h), Resorption verändert: Nur kurz haltbar (1-2 h), Resorption verändert: Pellets nicht weiter zermörsern (MR = Modified release, Ø < 1mm), Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
Stabilität und Verträglichkeit kann beeinflusst werden, bei einer Teilung ist die Dosierung ungenau Vor dem Essen, WS lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. Vor dem Essen, Tablette nur bei duodenal und jejunal-Sonden zerkleinern und suspendieren : Magensaftresistenz geht verloren Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Kann auch in Joghurt gemischt werden. Tabl enthalten gelben Farbstoff, der die Sonde etc. WS sehr bitter, WS lichtempfindlich: Innerhalb 10 Wirkstoff in Wasser unlöslich, Verstopfungsgefahr STOCRIN Lös (nicht Lager)gross, auch bei den Tabl. Die BV der Lös ist um 20% vermindert: 720 mg der Lös entspricht 1 Filmtabl. 600 mg.
Tabl muss unter Zunge vollständig zerfallen (5-10 -min), nicht Tabl schlucken WS bitter, in gesüsste Lösung/Nahrungsmittel Der Sirup soll vor der Gabe per Sonde 1:1 mit NaCl 0.9% oder Gluc. 5% verdünnt werden (vermindert Wirkstoffverlust), Spiegelkontrolle sinnvoll Der Sirup soll vor der Gabe per Sonde 1:1 mit NaCl 0.9% oder Gluc. 5% verdünnt werden (vermindert Wirkstoffverlust), Spiegelkontrolle sinnvoll Alternative verwenden. Wirkstoff ist bitter.
Expidet Tabl. können auch in 5ml Wasser gelöst Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Tabl muss unter Zunge vollständig zerfallen (5-10 TRANSTEC TTS, TEMGESIC Amp (nur Retardtablette, Alternative nicht retardiert Granulat darf nicht weiter zerkleinert werden NSAR (VOLTAREN Dispersible, PONSTAN Susp) Retardeffekt bleibt erhalten (Retardgranula Ø < 1.2 TIMONIL Sirup WS stark bitter, Zermörsern und in ca 100ml Wasser suspendieren (3 Min. rühren), Innerhalb 10 Min. verabreichen Tabl löst sich in 20ml warmen Wasser auf (max 37 - Grad). Innerhalb 10 Min. verabreichen. Direkten Kontakt mit Haut / Schleimhaut vermeiden, nicht durch Schwangere zubereiten lassen.
Vor dem Essen, Magensaftresistente Beschichtung Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Mit Vorteil Alternativen benutzen, Filmtabl schwer TRILEPTAL Susp (60 mg/ml) (nicht Lager) suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich In mind. 100 ml Wasser, Orangensaft oder Traubensaft suspendieren und nach der Gabe Sonde gut spülen. Innerhalb 10 Min. verabreichen. Nicht für jejunale Sondengabe Vor dem Essen, Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Vor dem Essen, Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Verstopfung der Sonde möglich, mit viel Wasser Retardprinzip geht verloren, Amp dürfen auch oral EUPHYLLIN N Amp immer nach dem gegeben werdenEssen, indiv.
Die Amp dürfen auch oral gegeben werden, mit WS licht- und feuchtigkeitsempfindlich: Innerhalb Microkristalliner, nicht wasserlöslicher WS, für bestimmte Indikationen vaginale Anwendung Retardeffekt durch kristalliner Struktur des WS, sofort verabreichen nach der Suspendierung. Die Nahrungsaufnahme steigert die Bioverfügbarkeit.
Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Schutzmaßnahmen einhalten wie Handschuhe, Mundschutz. Dies trifft insbesondere für Frauen im gebärfähigen Alter zu. Keine Zubereitung durch Schwangere (Potentiell teratogen und karzinogen), Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich, Dosisüberwachung nötig.
Dragées sehr hart und schwer zum zermörsern Cave: Zytostatikum. Die Kapseln dürfen nur unter ETOPOPHOS Amp (nur parenterale Gabe)Spezialbedingungen geöffnet werden Wenn möglich mit fettreicher Nahrung einnehmen Nur im Notfall können Tabl zermörsert werden.
In 50 ml Wasser suspendieren, Mindestens 1h vor VIBRAVENÖS Amp (nur parenterale Gabe) oder 1h nach Sondennahrung verabreichen.
Mind. 2 h vor oder 2 h nach dem Essen, Pellets nicht weiter zermörsern, Retardprinzip geht verloren, nur in Wasser suspendieren; geht schlecht.
Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich, Suspension ist 6 h stabil Suspension bevorzugen, Tablettte in Wasser In mind. 100 ml Wasser, Orangensaft oder Traubensaft suspendieren und nach der Gabe Sonde gut spülen.
Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
WS bitter und lichtempfindlich: Innerhalb 10 Min. Nach dem Essen Cave: Zytostatikum Die Tabletten können mit spez. Vorsichtsmassnahmen in Wasser suspendiert werden (innerhalb ca. 15 Min.) und per Sonde verabreicht werden Mit Vorteil Alternative benutzen, Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich Resorption verändert,WS lichtempfindlich: Vor dem Essen, Kapselinhalt aufschwemmen und mit genügend Tabletten sind stärkehaltig, so dass die Susp viskös werden kann und Sonde verstopfen kann MG ZN BrTabl.(mit 10 mg Zink), Burgerstein Zinkglukonat 8.5mg oder 30mg (ist nicht Lager) Mit Vorteil Alternative benutzen, Filmtabl schwer suspendierbar, Verstopfung der Sonde möglich Universitätsspital
Spital-Pharmazie
Zermörserbarkeit von Tabletten
Präparat
Bruchrille
Art der Zer-
Einnahme mit
Problematik/Empfehlung
Alternativen
halbierung
kleinerung
(sind mit Arzt abzuklären)
Das orale Konzentrat muss verdünnt werden Zomig oro Tabl können in wenig Wasser gelöst Kann in Wasser oder Apfelsaft suspendiert werden - oder unter Cremes und Pudding gemischt werden Nach dem Essen Suspendierbar in mind. 50 ml Wasser verabreichen. Velotab in 30 ml Wasser lösen

Source: http://www.sanlog.at/Therapiebereiche/Enterale-Ernaehrung/Medikamentengabe/Zermoerserbarkeit-Tabletten.pdf

This chapter describes various parts of the treenet and how it can be used

ABSTRACTS CORRESPONDING TO THE PRESENTATIONS INCLUDED ON THE CD CONTENTS: GENERAL INTEREST PRESENTATIONS: BIOMEDICAL (INCLUDING DRUG DISCOVERY) PRESENTATIONS FINANCIAL SERVICES AND MARKETING PRESENTATIONS PRESENTATIONS NOT INCLUDED IN THIS CD (ABSTRACTS ONLY) Dear Sir or Madam, We encourage you to speak at our future conferences. We are especially interested in presentations with an

April 11v1.indd

Unaware of Deep issues Excavations 24-year-old are this months worker killed in Newsletter Kent trench headline arising collapse from news headlines and onsite reports. not forgetting checks manslaughter after a introduced. Support Police and the air am-vations. Such as lack and other equipment bulance were called of planning , support shall be pres

Copyright © 2010-2014 Pharmacy Pills Pdf